Nicht wenige selbst ernannte Fachleute halten die
Internetseite im Bürgermeisterwahlkampf immer noch für
Teufelszeug. Die Erfahrungen sagen das Gegenteil.
Themenmultiplikation, Interessenabdeckung, persönliche
Kontakte, Einwandsbegegnung, Empfehlungsbereitschaft und
Wählerstimmungen lassen sich mit keinem anderen Medium
aktiver steuern.

Und schließlich ist die Internetseite eines
Bürgermeister-Kandidaten im gesamten Wahlkampf die
nachhaltigste Maßnahme, permanent aktuell und mit dem
höchsten Reaktionspotenzial. Vorausgesetzt, der Kandidat
hat etwas zu sagen, was die Menschen hellhörig macht und
sie überzeugt. Machen wir gern für Sie.