Bürgermeisterwahlen haben eine Achillesferse. Das ist die
Tatsache, dass die neuralgischen Punkte einer Kommune für
alle Kandidaten gleich sind. Ergo reden alle über das
Gleiche und lassen noch ein paar aktuelle Schlagworte
einfließen: Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung,
Jugendarbeit, Schuldenabbau, Abwassernetz und so weiter.
Wo bleiben da die Unterschiede?

Der Unterschied liegt nicht im Was, sondern im Wie, also
darin, von allen Geigen die erste zu sein. Dazu genügt es
nicht, über Problemlösungen zu fabulieren und sie
inhaltsleer zu Herausforderungen hoch zu stilisieren. Wer
ein Thema aufs Tapet bringt, muss substanziiert vortragen,
wie er darüber denkt und welches Ass er zur Lösung im
Ärmel hat. Nur eine klare Position schafft Identität und
Abgrenzung von den Mitbewerbern. Machen wir gern für Sie.